Koordinatorin / einen Koordinator ( m / w / d )

Für die Mitarbeit in der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaften für Demokratie in den Landkreisen Hof, Wunsiedel i. Fichtelgebirge, Tirschenreuth und der Stadt Hof im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sucht das Evangelische Bildungszentrum Bad Alexandersbad frühestens zum 01. Januar 2020 am Standort Tirschenreuth

eine Koordinatorin / einen Koordinator (m/w/d) für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ im Landkreis Tirschenreuth

für 30 Stunden pro Woche, befristet bis 31. Dezember 2024

Der Schwerpunkt der Tätigkeit umfasst die Koordination und Fortschreibung der lokalen „Partnerschaft für Demokratie“ im Landkreis Tirschenreuth im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Ihre Aufgaben:

  • Koordination sowie fachliche Begleitung der Gremien der „Partnerschaft für
  • Demokratie“ (Begleitausschuss, Jugendforum, Arbeitskreise u.a.)
  • Begleitung und Beratung von Projektträgern bei der Antragsstellung und Abrechnung
  • sowie bei allgemeinen Verwaltungsaufgaben und der Programmevaluation
  • Förderung und Ausbau der Beteiligung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • am Bundesprogramm „Demokratie leben!“ (Jugendforum)
  • Presse-, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit sowie ergänzende Vertretung der
  • Koordinierungs- und Fachstelle bei externen Veranstaltungen und Infoständen
  • Bewirtschaftung und Unterstützung des jährlichen Verwendungsnachweises über
  • den Aktions- und Initiativfonds und Jugendfonds, einschließlich Drittmittelakquise
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Tirschenreuth (bei Eignung kann
  • ggfs. eine Aufstockung der Stelle um 10 Stunden / Woche beim KJR erfolgen)

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare
  • Qualifikation und Berufspraxis, die für diese Stelle förderlich sind
  • Praxiserfahrung in den Bereichen der außerschulischen politischen Jugendbildung,
  • der Demokratiepädagogik und/oder der Radikalisierungsprävention sind erwünscht
  • Kenntnisse der programmrelevanten regionalen Akteure und Strukturen (z.B.
  • kommunale Verwaltungen und Jugendparlamente, Einrichtungen der offenen
  • Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, zivilgesellschaftliche Bündnisse usw.)
  • die Bereitschaft zur intensiven Einarbeitung in das Bundesprogramm
  • „Demokratie leben!“ (www.demokratie-leben.de)
  • Pädagogische Kompetenz und Freude im Umgang mit Jugendlichen und jungen
  • Erwachsenen, einschließlich Moderation, Beratung und Projektmanagement
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office / Datenbanken / Webadministration) sowie eine
  • Affinität zur Nutzung von Social-Media- und Messenger-Diensten
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der vereinbarten
  • Rahmenarbeitszeit (Abende, Wochenenden – bei entsprechendem Zeitausgleich)
  • Führerschein, eigener PKW erwünscht (dienstlich veranlasste Fahrtkosten
  • werden nach Bundesreisekostengesetz erstattet)
  • Mitgliedschaft in einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)

Wir bieten Ihnen:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Bezahlung nach TV-L E11
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team und kollegiale Beratung
  • Gestaltungsfreiraum, Verantwortung und eine sinnstiftende Tätigkeit

Die Vertragslaufzeit endet spätestens mit dem Auslaufen der 2. Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ zum 31.12.2024 bzw. dessen Finanzierung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich in elektronischer Form per E-Mail bis zum 13. September 2019 an den Leiter des Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrums, Herrn Pfarrer Andreas Beneker:

beneker@ebz-alexandersbad.de

Die Vorstellungsgespräche finden statt am Freitag, 20. September 2019, in Bad Alexandersbad.

Weitere Infos zum Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und dessen Umsetzung in der Region erhalten Sie auf: www.demokratie-leben-in-der-mitte-europas.de

Für Rückfragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte an:

  • Frau Nicole Janka (janka@ebz-alexandersbad.de T 09232-9939-17)
  • Frau Dr. Franziska Tauber (tauber@ebz-alexandersbad.de T 09232-9939-17)

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren