Landesjugendring Rheinland-Pfalz

Der Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V. sucht zum01.09.2020eine Geschäftsführerin / einen Geschäftsführer (m/w/d)für die Nachfolge der langjährigen Vorgängerin, die ihren Ruhestand antritt. Die Aufgabenbestehen in der gesamtverantwortlichen Leitung der Geschäftsstelle des Landesjugendringes, in der Zuständigkeit für alle administrativen und haushalterischen Aufgaben sowie -in Abstimmung mit dem Vorstand –in der fachlichen und politischen Vertretung der Jugendverbandsarbeit in Rheinland-Pfalz.

 

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • die verantwortliche Steuerung der organisatorischen und finanztechnischen Abläufe sowie Fach-und Dienstaufsicht über das Personal der Geschäftsstelle
  • Akquise und Bewirtschaftung von öffentlichen Mitteln sowie von Drittmitteln
  • Bearbeitung jugendpolitischer Grundsatzfragen sowie Erarbeitung jugendpolitischer Stellungnahmen
  • Vertretung der Positionen und Interessen des Landesjugendringes und seiner Mitgliedsverbände gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung.
  • Fachliche Beratung und Unterstützung der Mitgliedsverbände
  • in rechtlichen und jugendpolitischen Fragen
  • Zusammenarbeit mit Fachorganisationen und Einrichtungen der Jugendarbeit und Jugendhilfe
  • sowie Wahrnehmung von Außenvertretungen in landes-und bundesweiten Gremien
  • Entwicklung von Strategien in aktuellen jugendpolitischen Handlungsfeldern sowie die Erstellung von Bedarfsanalysen und deren Bewertung
  • Vorbereitende Zuarbeit für die Beschlussgremien des Landesjugendringes sowie fachliche Beratung und Betreuung von Gremien und Arbeitsgruppen des Landesjugendringes, insbesondere des Vorstandes
  • Konzeptionierung und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen
  • Koordination und inhaltliche Betreuung der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Hochschulausbildung–oder vergleichbare Qualifikation -in einem für die Kinder-und Jugendhilfe relevanten Bereich
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Jugendarbeit/Jugendverbandsarbeit, Jugendhilfe und Jugendpolitik sowie deren Strukturen und Wirkungszusammenhängen
  • Erfahrungen in der jugendpolitischen Gremienarbeit
  • Kenntnisse in Betriebswirtschaft sowie der Bewirtschaftung von öffentlichen Mitteln
  • und privaten Mitteln (Bund, Land, Stiftungen etc.)·Erfahrungen in der Leitung sozialer Organisationen –vorzugsweise im Bereich Jugendhilfe -sowie Personalführung und –entwicklung
  • Fundierte Kenntnisse in den arbeitsfeldrelevanten Rechtsbereichen (Zuwendungs-, Tarif-, Jugendhilferecht)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und Kommunikationskompetenz in Wort und Schrift
  • solide EDV-Kenntnisse und Bereitschaft zur digitalen Weiterentwicklung der Arbeit des Landesjugendringes
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Entscheidungs-und Innovationsfreude, Planungs-und Organisationsfähigkeit ·
  • Team-und Konfliktfähigkeit sowie Belastbarkeit,  ·
  • die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und mehrtägigen Dienstreisen

 

Wir bieten:

  • eine Personalstelle mit einem Arbeitsumfang von 100 %
  • Vergütung angelehnt an TV-L13 (angestrebt) inklusive
  • betrieblicher Altersversorgung
  • ein vielseitiges und innovationsfreudiges
  • Arbeitsfeld bei einem familienfreundlichen Arbeitgebermit einem hochengagierten
  • und qualifizierten Team von Mitarbeitenden
  • flexible Arbeitszeitgestaltung·die Möglichkeit, an
  • der Profilbildung und Mitgestaltungeiner landesweit anerkannten und gut vernetzten Organisation mit zu wirken
  • Möglichkeiten zur Fortbildung
  •  

Der Arbeitsort ist Mainz.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungen (postalisch oder digital/PDF) senden Sie bitte bis zum 03. Januar 2020an: Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V.–zu Hd. Delia Helmerking -, Raimundistr. 2, 55118 Mainz. bewerbung@ljr-rlp.de Weitere Informationen erhalten Sie unter 06131-960 202(Delia Helmerking).

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren