Mitarbeiter (w/m/d) im Projektbüro

Das Kulturzentrum E-Werk in Erlangen ist seit 1982 ein wichtiger regionaler und überregionaler Taktgeber in der Kulturszene und gehört mit einer Gesamtkapazität von rund 2.300 Besuchern, 4 Veranstaltungsräumen, einem Kino und einem Biergarten mit Open-Air-Bühne zu einem der größten sozio-kulturellen Zentren in Deutschland. Etwa 240.000 Besucher erleben bei uns jedes Jahr ein abwechslungsreiches Kulturprogramm von Live-Konzerten über Partys bis zu Lesungen, Theater-vorstellungen und Tagungen. Zudem bietet das E-Werk Selbsthilfewerkstätten, Beratungsangebote, kulturelle Nachwuchsförderung und vielfältige soziokulturelle Projekte. Neben einer eigenen, umfangreichen Gastronomie betreibt das E-Werk einen Kartenvorverkauf, ein Proberaumzentrum und die städtische Kultur-Plakatierung. Als anerkannter Träger der Jugendhilfe ist das E-Werk Träger eines Jugendtreffs sowie der Streetwork Erlangen. Das Kulturzentrum ist Kooperationspartner für viele Initiativen, Vereine und Organisationen und stellt seine Räume auch für Nutzungen durch Dritte zur Verfügung.

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (w/m/d) im Projektbüro

Das Projektbüro ist das Bindeglied zwischen der Erlanger Stadtgesellschaft und den Ressourcen und Möglichkeiten des Kulturzentrum E-Werk. In Kooperation mit Akteuren aus den verschiedensten Bereichen der Stadt entstehen Veranstaltungen sowie soziokulturelle Projekte und Aktionen, die zu einem vielfältigen kulturellen Bildungsangebot in der Stadt beitragen. Aufgabe und Ziel des Projektbüros im E-Werk ist es, niedrigschwellige Veranstaltungs-, Beratungs- und Treff-Angebote zu schaffen, die eine möglichst breite Zielgruppe erreichen. Das Projektbüro unterstützt dabei Initiativen, Organisationen und Vereine bei Ihren Aktivitäten und betreut zudem die ehrenamtlich tätigen Gruppen des E-Werks, wie Fahrradwerkstatt, Töpferwerkstatt, Jongleure & Akrobaten, Spielegruppe, Kneipenchor, u.v.a.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Konzipierung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Projekten und Aktionen
  • die Koordination aller dabei beteiligten externen und internen Akteure
  • die Beratung, Förderung und Begleitung von Initiativen und Gruppen
  • die Akquise und Verhandlungsführung mit Künstler*innen bzw. Agenturen

Wir erwarten:

  • eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann*frau oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung im beschriebenen Arbeitsfeld
  • Identifikation mit Soziokultur und der inhaltlichen Ausrichtung des Kulturzentrum E-Werk
  • kulturelles Interesse und Wertschätzung von Ehrenamt, Diversität und Niederschwelligkeit, auch über die eigenen Vorlieben hinausgehend
  • Sensibilität für die verschiedenen Anforderungen unserer Projekt- und Kooperationspartner sowie der ehrenamtlichen Gruppen und Initiativen im E-Werk
  • Kreativität und Selbstständigkeit sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Team
  • Kenntnisse im Veranstaltungs-, Vertrags- und Abgabenrecht, Erfahrungen im Bereich Antragswesen sowie Fachwissen und sicherer Umgang mit Kalkulationen, Kostenrechnung und Controlling
  • zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft zu häufiger Arbeit an Wochenenden und in der Nacht

 

Stellenumfang: ca. 30 Stunden wöchentlich (nach Absprache)

Kontakt: Herr Stefan Prange, Tel. 09131/8005-59

Bewerbungsfrist: bis 10. September 2019

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an die E-Werk Kulturzentrum GmbH, z.Hd. Stefan Prange, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung aus-schließlich per E-Mail unter Betreff „Mitarbeiter*in Projektbüro“ mittels nur einer PDF-Datei an: jobs@e-werk.de

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren