Theaterpädagog*in (w/m/d) gesucht

Theaterpädagog*in (w/m/d) gesucht

Theaterpädagog*in (w/m/d)
Das Schlosstheater Celle sucht ab der Spielzeit 20_21 eine*n Theaterpädagog*in
Das Schlosstheater Celle ist ein Schauspieltheater mit ca. 100 Mitarbeiter*innen, 16 festen Schauspieler*innen nebst Gästen und vier Spielstätten. Gefördert wird es vom Land Niedersachsen, der Stadt und dem Landkreis Celle.

Das Theater wurde 2015 auf einen maßvollen Repertoire-Betrieb mit festem Ensemble umgestellt, auch um im Rahmen eines gesellschaftlichen Öffnungsprozesses den Aufbau eines umfassenden Kinder- und Jugendtheaterprogramms mit altersspezifischen Produktions- und partizipativen Angeboten nachhaltig zu etablieren. Hierbei wurden neben einer Spielstätten-Erweiterung auch Kooperationsprogramme mit allen Schultypen gefestigt.
Es wird zum Spielzeitwechsel 20/21 eine Persönlichkeit gesucht, die diesen erfolgreichen Prozess teamorientiert weiterführt und mit großem Engagement mitgestaltet. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Ziel „Kultur für Alle“. Gerade jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlicher Bildungschancen und Lebenssituationen soll durch diese Stelle ein aktiver Zugang zum Programm und den Mitwirkungsmöglichkeiten des Schlosstheaters in Stadt und Region geboten werden.

Voraussetzungen


• entsprechende Qualifikationen oder ein abgeschlossenes Studium und/oder einschlägige, qualifizierende Erfahrungen in der Praxis

• praktische Erfahrungen im Bereich der Theaterpädagogik und/oder der Theaterorganisation für Gestaltung von Teilhabe, Arbeit mit Bildungsträgern und entsprechenden Zielgruppen
• Begeisterung für die Vermittlung von Theater
• Kreativität beim Erstellen theatervermittelnder Konzepte
• Umgang mit üblicher Büro-Software 

• Methodische Kompetenz, insbesondere Problemlösungskompetenz, gutes Zeitmanagement und Organisationstalent

• Soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen

• Bereitschaft für die theaterüblichen Arbeitszeiten

• Diese Ausschreibung richtet sich auch an Studienabgänger*innen, sofern Sie besondere praktische Erfahrungen parallel zum Studium machen konnten.




Zu den Struktur-Aufgaben gehört insbesondere:

• Organisation und Pflege der bereits bestehenden Netzwerke und Partnerschaften mit Schulen, Kindergärten, (Kultur-) Institutionen und anderen Multiplikator*innen für Kinder- und Jugendangebote
• Organisation, Konzeption und Durchführung entsprechender Workshops
• Konzeption und Durchführung des Schultheaterfestivals #impulsant
• Koordination der verschiedenen Theaterclubs
• Leitung eines oder mehrerer Theaterclubs


Die Anstellung erfolgt mit einem NV Bühne Vertrag. Die Arbeit erfolgt im Team als Teil der künstlerischen Leitung. In enger Zusammenarbeit werden hier zielgruppenspezifische Formate entwickelt und durchgeführt. Impulse und Ideen - je nach Interesse - für neue Zielgruppengewinnung sind stets willkommen.


Aussagekräftige Bewerbungen bitte unter der Angabe THEATERPÄDAGOGIK per E-Mail an: verwaltung@schlosstheater-celle.de


Nachfragen können bitte direkt an A. Döring unter döring@schlosstheater-celle.de oder die Theaterpädagogin Charlotte Werner gerichtet werden unter der Mailadresse: werner@schlosstheater-celle.de 


Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht in elektronischer Form eingehende Bewerbungen aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden. Wir bitten daher, die Bewerbungsunterlagen entweder elektronisch oder in Kopie ohne Bewerbungsmappe einzureichen.
Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Schlosstheater Celle
Markt 14-16
29221 Celle
Andreas Döring
Tel. 05141-90508-11
Vertragstyp:
NV Bühne
Vertragsbeginn: August 2020
Bewerbungsschluss: 15.12.2019

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren