News

Für ihr langjähriges Engagement in der soziokulturellen Arbeit, für die Rechte von Frauen-und benachteiligten Gruppen, wie z.B. Schwule und Lesben, erhielt Martina Scholz, am 18.06.2018, die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Seit Januar 2018 ist bei dem Landschaftsverband Freier Theater Niedersachsens e.V. eine Beratungs- und Netzwerkstelle fest angesiedelt, an die sich geflüchtete und emigrierte Theatermacher*innen wenden können.

Das Niedersächsische Sozialministerium unterstützt dieses Engagement mit der Übernahme der Kosten für die Gründung einer Sozialgenossenschaft.

Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren gibt Arbeitshilfe zum Thema „Sicherheit“ heraus.

In dem AWV-Impulspapier „Modernisierung der Zuwendungspraxis für den Dritten Sektor“ werden aktuelle Kritikpunkte an der Zuwendungspraxis sowie den zugrundeliegenden Verfahren zusammengetragen und diesen – jeweils anhand der Rechtslage von Bund und Ländern – Möglichkeiten und Ansätze zur Bürokratieentlastung zugeordnet.

Political Correctness sucht man umsonst in „Westside Culture Clash“, dafür findet man eine Menge Herz, einen mitreißend schrägen Soundtrack und sensationelle Tanz- und Akrobatikeinlagen in diesem Film, der Integrationsklischees, kulturelle Vorurteile und die Jugend von heute mit viel Spaß aufs Korn nimmt

Drei Räume, ein Flur, eine kleine Küche – das ist für sich genommen nicht viel. Für uns, das Cameo Kollektiv, ist das neue Büro in der Leinstraße 16 der Raum für unsere Vision von einem Upgrade durch Migration. Upgration nennen wir diese Idee.

Sie ist fertig...unsere Kultur- und Kreativetage. Ein sieben -jahrelanger Prozess und eine eineinhalb-jährige Baustelle ist zu Ende und beschreibt gleichzeitig einen Neuanfang der musa auf drei Ebenen.

Film aus Hüll (Landkreis Stade) wird “Best Foreign Film” beim Eclipse International Film Festival in Pasadena, USA

Kommt hier ab 25.05.2018 ein neues Bürokratiemonster auf uns zu? Was hat diese Verordnung mit dem Kulturbereich zu tun? Die neuen EU-Datenschutzgrundverordnungen gehen um die Speicherung bzw. Verarbeitung von personenbezogenen Daten (pb-Daten). Also ganz händisch um Namen, Bilder, Adressen…. aber auch um digitale Daten wie z.B.: IP-Adressen, Cookie-IDs, Newsletter-Adressen und vieles mehr.

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren