BINARY VILLAGE

Eine Recherche über das Gestern und das Morgen. Das digitale Dorf – Eine Installation

Aus dem dokumentarischen Audiomaterial haben wir eine mediale Landschaft gestaltet: Mithilfe einer selbstentwickelten Software wurden die vielfältigen Stimmen gebündelt und in einer interaktiven Installation hörbar gemacht. Die Teilnehmenden haben direkten Zugriff auf die Inhalte und ihre Montage innerhalb der Ausstellung, sodass die Besucher*innen ihr eigenes für diesen Moment bestehendes “Digitales Dorf” gestalten können. Zugleich sind die Ausstellungen ein erneuter Gesprächsanlass, der dazu einlädt, weitere Geschichten miteinander zu teilen und unser dynamisches Archiv zu erweitern.

Mit dem Projekt BinaryVillage widmet sich das Medien- und Theaterkollektiv OutOfTheBox der Spaltung von Ost- und Westdeutschland. Dafür haben wir Stimmen von Menschen gesammelt, die unmitttelbar räumlich durch die historische deutsche Teilung betroffen waren: Wie haben die Bewohner*innen in der ehemaligen Grenzregion im Harz die Teilung erlebt? Ist sie heute noch spürbar? Welche Bilder von Ost- und Westdeutschen sind noch präsent?

In einem umfangreichen Rechercheprozess haben wir Gespräche mit Bürger*innen aus Niedersachsen und Sachsen - Anhalt geführt: Über ihre Erfahrungen vor und während des Mauerfalls, über ihre Lebensrealitäten seit der Wende und ihre Wünsche für die Zukunft. Entstanden ist ein dynamisches Archiv aus persönlichen Geschichten, Erlebnissen und Zukunftsvisionen, das die Perspektiven aus Ost- und Westdeutschland vereint und in einer interaktiven Ausstellung zusammenführt.

OutOfTheBox besteht aus der Dramaturgin Susanne Schuster und dem Medienkünstler Ricardo Gehn. Gemeinsam entwickeln sie spekulative Erfahrungsräume an der Schnittstelle von Theater, Medienkunst und Digitalkultur. Für die Recherche von BinaryVillage haben wir mit dem Kulturvermittler Jonas Feller zusammengearbeitet.

Foto von Anna-Kristina Bauer

Eröffnung in Bad Harzburg am 21.2.2020, um 18:00

Ausstellung und Gespräche bei Kaffee und Kuchen:

22.+23.2.2020, 15:00 – 18:00

29.2.+1.3.2020, 15:00 – 18:00

Eintritt: Pay As you Like (Empfehlung 5 Euro)

Kunstkarussell e.V., Drei Kaiser Haus

Rudolf-Huch-Straße 1, 38667 Bad Harzburg

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren