IKO 2020 - Das Interkulturelle Orchester Göttingen

Im Interkulturellen Orchester Göttingen sind in den vergangenen sechs Jahren packende, kämpferische, berührende Musikstücke entstanden, die allesamt von Männern vorgetragen wurden. Jetzt ist es so weit: Das IKO sucht Frauen, die sich auf der Bühne ganz nach vorn trauen. Das ist nicht einfach. Und weil das nicht einfach ist, wird das Projekt vom Landesverband Soziokultur in Niedersachsen und vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert.

Das IKO sucht Frauen, die hierher flüchten mussten, die in Göttingen wegen der Arbeit oder der Liebe gelandet sind oder die schon immer hier leben und einfach neugierig sind auf Musik fremder Kulturen. Im Orchester sind schon dabei: zwei Querflötistinnen, eine Saxophonistin, eine Cellistin, zwei Geigerinnen, eine Ukulele-Spielerin und zwei Percussionistinnen.

Musikalisch richtet sich das Orchester auf den afrikanischen Kontinent aus. Das bedeutet aber nicht, dass Musikstücke aus anderen Teilen der Welt nicht möglich wären.

Und im Herbst 2020 geht das neu formierte IKO 2020 auf eine Gastspieltournee durch Niedersachsen.

Autorin: Gabi Radinger

Musikalische Leitung: Hans Kaul
Projektleitung: Gabi Radinger

Mehr unter:

https://www.musa.de/projekte/interkulturelles-orchester-goettingen/

GEFÖRDERT VON:

Landesverband Soziokultur Niedersachsen

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren