Virtuelle Ausstellung und Streamingfestival im ZKM

Für alle, die Kunst und Kultur weiterhin lieber zu Hause erleben wollen, bietet das Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe (ZKM) nun an diesem Wochenende ab 18 Uhr ein virtuelles „Home Museum“ an. Der Eintritt ist frei.

Die virtuelle Ausstellung trägt den Titel „Critical Zones“, in der es um die kritische Lage der Erde geht. Dabei geht es nicht nur um die Natur, sondern auch um politische und soziale Konzepte, mit denen Menschen die Entwicklung der Welt nach der Corona-Krise positiv beeinflussen könnten.

Die Ausstellung bietet ein umfassendes Streaming-Angebot auf Deutsch und Englisch an. Neben einer Führung durch die Ausstellung kann man Vorträge und Gespräche dazu im Netz verfolgen. Für die virtuellen Besucher gibt es auch die Möglichkeit, sich direkt in Diskussionen einzuklinken.

Hier gibt es mehr Informationen zu der Ausstellung.

Hier geht es zu der virtuellen Ausstellung (ab 18 Uhr) des ZKM.

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren