Kunst am BAUer

Kulturstation plant Kunst am BAUer

Die „Kulturstation“ wurde 1997 als Kulturverein Schweizerhof e.V. gegründet. Auf dem Biobauernhof von Martin Feller fanden lange Jahre Kunstausstellungen „in der Fruchtfolge“ auf und um den Schweizerhof herum statt. In seinem 21. Jahr belebt die Kulturstation Bad Bevensen e.V., wie der Verein nach seiner Umbenennung heißt, diese Tradition neu. Kunst am BAUer soll wachsen und eine neue Reihe werden – mit Kunst in der Landschaft an Höfen und landwirtschaftlichen Flächen.

2018 werden vom 1. bis 16. September rund 25 Objekte und Installationen auf dem Kunstfeld am Schweizerhof zu sehen sein. Eine fachkundige Jury wählt ein Werk aus, das mit dem 1. Kunst am BAUer Preis ausgezeichnet wird. Das Ausstellungspublikum vergibt zudem einen Publikumspreis. Beide werden gestiftet von dem Bevenser Unternehmen Möbel-Reck. Sie können den Flyer hier herunterladen.

Mehr lesen Sie hier.

Zurück

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke. Mehr ›