Projektaufruf Nationale Stadtentwicklungspolitik

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) setzen sich im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik gemeinsam mit den Ländern, Städten, Gemeinden und Verbänden für eine nachhaltige und integrierte Stadtentwicklung in Deutschland ein. Die Nationale Stadtentwicklungspolitik bietet damit eine Plattform, um in innovativen Projekten beispielhafte Lösungsansätze zu erproben, mit der Fachöffentlichkeit zu diskutieren und Impulse für die Stadtentwicklung in Deutschland zu geben.

Um die Wirkung einzelner innovativer Ansätze zu erhöhen, soll der bisherige Ansatz der Pilotprojekte der Nationalen Stadtentwicklungspolitik skaliert und erstmalig in einem größeren Maßstab angewendet werden. In „Pilotquartieren“ soll in partizipativen Prozessen eine gemeinsame Vision entwickelt und durch die Akteure im Quartier in einer Vielzahl von Projekten umgesetzt werden. Für die Förderung steht je Pilotquartier eine Summe von bis zu 1 Mio. Euro zur Verfügung.
Die Einreichung eines Projektvorschlages erfolgt durch Einsenden der Projektskizze unter dem Betreff „Projektaufruf Nationale Stadtentwicklungspolitik_NAME“ per Email an die Adresse projektaufruf-nsp@bbr.bund.de bis zum 04.07.2018, 24:00 Uhr (Eingang).

Den detaillierten Projektaufruf finden Sie hier.

Zurück

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke. Mehr ›