Wir machen Zukunft.

Am 11. April, dem Tag vor der Frühjahrs-MV lädt die LAGS ihre Mitglieder zu einem Positionierungs-Workshop Marke LAG Soziokultur. Wir reden über Werte, Stärken, Zielgruppen.

Wir machen Zukunft.

Soziokultur ist eine Erfolgsgeschichte. Gegründet aus dem Wunsch heraus, Raum zu schaffen für eigene Ideen und Infrastruktur zu bieten für andere, ist sie heute fester Bestandteil im kulturellen Leben in den Städten und auf dem Land.

Der „Siegeszug“ der Soziokultur in die Kulturlandschaft hat auch Schattenseiten: Wenn Theater Reparier-Cafés betreiben und Museen niedrigschwellige Angebot zur Teilhabe anbieten, warum brauchen wir dann noch Soziokulturelle Zentren? Obwohl diese Frage noch nicht offen gestellt wird und es vielfältige Antworten auf diese Frage gibt, lohnt es sich, sich vorzubereiten. Zu dieser Lage kommt der Generationenwechsel in der Soziokultur, der einen Perspektivwechsel mit sich bringt und vor allem die Digitale Revolution, deren Auswirkungen auf Gesellschaft, Politik und Kultur nicht abzuschätzen sind.

Die LAGS als Interessenvertretung und Fachverband der Soziokultur in Niedersachsen möchte sich neu aufstellen und für sich und ihre Mitglieder, ihre Mitstreiter und auch für die Unterstützer der Soziokultur klären: Wofür stehen wir? Wen möchten wir erreichen? 

Um diese zwei Fragen zu beantworten, möchten wir die Werte unserer Organisation definieren und unsere Zielgruppe beschreiben - und zwar mit euch zusammen. In einem sehr auf unsere Bedürfnisse nach Partizipation zugeschnittenen Workshop mit der Agentur anschlaege.de, die auf Kulturkommunikation spezialisiert ist, wollen wir am 11.4. im Pavillon Hannover an diesen Themen zusammen arbeiten. Die Ergebnisse des Workshops bilden die Grundlage für die Neu-Gestaltung unseres Erscheinungsbildes und unserer Medien

 

Ort: Pavillon Hannover, Kleiner Saal

Zeit: 10.30-18.30 Uhr

Kosten: 30 Euro inkl. Verpflegung

Anmeldungen an Annika Deppe@soziokultur-niedersachsen.de

Wir sehen uns im Pavillon in Hannover.

 

Zurück