Kommunale Strategien (Hannover)

Kommunale Strategien

Donnerstag, den 1. November 2018 von 10-17 Uhr, LAGS-Geschäftsstelle

Ein Seminar für alle, die mit Verwaltung und Politik zu tun haben und erfolgreich agieren wollen.

Wer öffentlich aktiv ist, hat fast immer auch mit der Kommune zu tun. Viele Vereine und Initiativen übernehmen mit ihrer Arbeit wichtig Aufgaben für die Kommune – soziale, kulturelle, gesellschaftliche und doch kämpfen sie häufig um Akzeptanz. Die Anliegen können sehr unterschiedlich sein: eine Genehmigung für eine Veranstaltung, behördliche Erlaubnisse, die Bewilligung einer Förderung, die Durchsetzung eines Anliegens oder einfach nur das Vorstellen der Arbeit in unterschiedlichen Gremien. Immer ist entscheidend: mit wem muss ich reden. Wer sind die richtigen Personen für mein Anliegen?

Was hat die Verwaltung, was die Politik zu sagen? Was kann (und will) der Rat entscheiden? Wie kommt das Geld in den Haushalt und was stimmt am Argument der leeren Kassen?.

Aber keine Angst…

Dieses Seminar bietet einen Blick hinter die Kulissen und die Kenntnis der grundlegenden Spielregeln der Strategie: Ziele schärfen, Problematik klären, dem Wissen, dass mit inhaltlichen Debatten nicht viel zu erreichen ist, überzeugendem Auftreten und dem Abwarten des Möglichkeitsfaktors.

Anhand von Beispielen aus der Alltagspraxis, die gerne auch mitgebracht werden können, werden mögliche Vorgehensweisen erarbeitet und sicherlich auch festgestellt, dass Kommunalpolitik nicht nur höchst spannend sein kann, sondern auch Spaß macht.

Seminarleitung: Elke Flake, Regionalberaterin Süd/Ost der LAGS, Geschäftsführung in der Brunsviga, Braunschweig

Kosten: 65 Euro; 55 Euro ermäßigt (freie Träger), 35 Euro Mitglieder der LAGS

Ort: LAGS Geschäftsstelle, Lister Meile 27, 30161 Hannover

Anmeldung: Deppe@soziokultur-niedersachsen.de

Zurück

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke. Mehr ›