Werkstatt für geballtes Wissen

WERKSTATT FÜR GEBALLTES WISSEN

für Menschen, die veranstalten

Eine Qualifizierung für junge Menschen, die aktiv/kreativ sind und Veranstaltungen planen für besondere Musikkultur, Performances, Ausstellungen, Formate an ungewöhnlichen Orten, Formate Open Air und im öffentlichen Raum veranstaltet von der Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung, der Jungen Kultur im Kulturbüro und dem Eventmanagement der Landeshauptstadt Hannover.

Freitag, 20. 10. 2017 von 14.00 – 21.00 Uhr

Samstag, 21. 10. 2017 von 11.00 – 18.00 Uhr

Freitag, 03. 11. 2017 von 14.00 – 21.00 Uhr

Samstag, 04. 11. 2017 von 11.00 – 18.00 Uhr

Die Referent_innen sind unsere Partner_innen aus der Verwaltung, Vertreter_innen aus Bewilligungsbehörden, Feuerwehr, Polizei, Entsorgung, mit LaFT und LAGS, mit Fachleuten für Veranstaltungen und mit erprobten jungen Praktiker_innen aus Hannovers Kulturszene. Die Werkstatt besteht aus acht Modulen in zwei mal zwei Tagen, einem gemeinsamen Finale und einer weitergehenden Begleitung in einer Transfergruppe. Die Gruppe ist mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut arbeitsfähig.

 

Alle Themen und Veranstaltungen sowie die Anmeldung sind hier im Falter.

Zurück