Veranstaltungstechnik für AnfängerInnen

Wer als KulturveranstalterIn neu anfängt, wird im bühnentechnischen Bereich schnell mit einer Menge von Begriffen und Anforderungen konfrontiert.
Wer weiß ad hoc, was P.A., CEE, Torblende, Wind Up oder Multicore bedeutet, und wer kennt den Unterschied zwischen Bühne und Spielfläche?

In diesem Kurs geht es um einen Einstieg in die Veranstaltungstechnik − um die technischen Anforderungen, die sich für VeranstalterInnen ergeben können. Die TeilnehmerInnen erwartet keine trockene Vorlesung, sondern viel praktisches Ausprobieren, wobei ein Tag der Lichttechnik und ein Tag der Tontechnik gewidmet sein wird.

Ein Seminar nicht nur für NeueinsteigerInnen in die Kulturarbeit, sondern auch für in Licht- und Tontechnik Unerfahrene.

Sie möchten mehr über diese Angebot wissen? Fragen Sie uns