Ziele, Leistungen und Kennzahlen

Möglichkeiten und Grenzen von Evaluation und Zielvereinbarungen
Ziele, Leistungen, Kennzahlen, Evaluation… dieses Seminar erklärt die Begriffe und klärt, wann es sich um sinnvoll eingesetzte Instrumente zur Überprüfung und Darstellung der eigenen Leistungen und Qualitäten im Kulturbetrieb handelt.

Hilfreich sind sie schon deshalb, um sich Klarheit über die eigenen Ziele und die Rolle in der Kommune oder Region zu verschaffen. Eine klare, fassbare Zielformulierung dient der Qualitätssicherung der eigenen Arbeit, da man regelmäßig überprüfen kann, ob die Ziele erreicht wurden, ob neue Maßnahmen entwickelt oder die Ziele verändert werden müssen. Hilfreich sind sie aber auch, um die eigenen Leistungen gegenüber Politik und Verwaltung im Rahmen von Zielvereinbarungen zu belegen.

Im Seminar sollen Zieldefinitionen, Leistungsbeschreibungen und Kennzahlen, Indikatoren und Berichtsdaten für die eigene Einrichtung erstellt werden, die sowohl der eigenen Arbeit als auch der kulturpolitischen Debatte vor Ort dienen. Es wird ein einfaches Instrument der Selbstevaluation vorgestellt, das auf Leistungsbeschreibungen und Zielvereinbarungen basiert. Es sollen aber auch die Möglichkeiten und Grenzen dieser Methode für den Kulturbereich kritisch diskutiert werden.

Zielgruppe
Einrichtungen und Vereine, die sich mit Zielvereinbarungen und Evaluation vertraut machen wollen beziehungsweise nach einer effektiven Auswertungsmethode für ihre Arbeit suchen.

Sie möchten mehr über diese Angebot wissen? Fragen Sie uns