Agentur für Kreative ZwischenRaumNutzung Hannover

ZwischenRaum wird belebt

ZwischenRaum. Der Raum zwischen genutzten Räumen. Für uns auch die ungenutzte Zeit zwischen den Nutzungen eines Raumes. Hier soll Kunst stattfinden: improvisierte oder temporäre Kunst, künstlerisches Übungsfeld, performatives Experiment, kreative Belebung. Nicht etwa, dass wir Kunst und Kultur, die Kreativität der Kulturschaffenden in die ZwischenRäume pressen wollen, weil sonst kein Platz vorhanden ist. Vielmehr suchen Kreative nach diesen ungenutzten, unbetitelten, unfertigen Orten in der Urbanität der Großstadt, um hier in ganz eigener Atmosphäre künstlerisch zu wirken.

 Hier knüpft die Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung in Hannover an. Ein Ziel von ihr ist: Orte zu finden, ihre Eigentümer für die kreative ZwischenNutzung zu gewinnen und als Mittler mit Nutzungsverträgen und Veranstalter-Knowhow der Kunst und Kultur zu neuen Formaten zu verhelfen.

Ein weiteres Ziel ist es, dauerhaft einen kleinen Teil zur Stadtentwicklung beizutragen. Wir wollen helfen Ideen zu entwickeln, damit leerstehende Ladenzeilen belebt und Plätze nutzbar gemacht werden. Wir wollen Industriehallen erwecken und Hinterhöfe mit Scheinwerfern erhellen.

Wir möchten die Kreativität in der Stadt vervielfachen und sichtbarer machen – Kultur und Kreativität heben die Lebensqualität der Einwohnerinnen und Einwohner in der Stadt – und werben mit der Agentur für kreative ZwischenRaumNutzung für Hannover als Kulturstadt.

Der Landesverband Freier Theater in Niedersachsen hat sich in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur mit diesem Konzept erfolgreich um Fördermittel beworben. Die Stiftung Niedersachsen und der Innovationsfonds Kunst & Kultur der Stadt Hannover im Förderschwerpunkt „get together“ sind unsere Unterstützer.

Wir möchten viele Menschen in Hannover gewinnen: als Raumeigner oder Firmeninhaberinnen und in den Organisationen dieser Stadt, die ZwischenNutzungen ermöglichen; als Kunst- und Kulturakteure, die unsere Agentur für Ihre Formate nutzen; als Einwohnerinnen und Einwohner, die auf ein erweitertes Kunst- und Kulturangebot zurückgreifen können.

Im Netz: www.zwischenraum-hannover.de und www.facebook.com/zwischenraumhannover/