Angebote

Der Junge Ohren Preis ist der größte Wettbewerb für Musikvermittlung im deutschsprachigen Raum (D, A, CH, LU). (Bewerbung bis 20.05.21)

Mit ihrem Fonds "TURN – Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern", fördert die Kulturstiftung des Bundes seit 2012 künstlerische Kooperationsprojekte mit dem afrikanischen Kontinent. Ab Februar kann man sich Online zum Antrag beraten lassen. (Bewerbungen bis 01.03.21)

Zur Anerkennung und Förderung engagierter Berichterstattung mit dem Schwerpunkt Demokratie, Bürgerbeteiligung und politische Teilhabe gibt es seit 2020 einen Medienpreis Vielfältige Demokratie.(Bewerbung bis 31.03.21)

Der Goldene Internetpreis zeichnet seit dem Jahr 2012 Initiativen von engagierten Menschen und Kommunen aus, die ältere Menschen beim sicheren Einstieg und der Verwendung der Onlinewelt unterstützen. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen zusammen mit Deutschland sicher im Netz. (Bewerbung bis 15.05.21)

Das bundesweite Städte- und Chancennetzwerk des Programms »Engagierte Stadt« soll weiter wachsen! Aktuell gibt es bereits 73 Engagierte Städte, in denen Menschen aus gemeinnützigen Organisationen, der öffentlichen Hand und Unternehmen gemeinsam gute Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement und Beteiligung vor Ort schaffen.

Integration in Zeiten von Corona. (Bewerbungen bis zum 15. Februar 2021)

Jugendliche ab 14 Jahren sind herzlich dazu eingeladen, sich ab sofort für das Theaterprojekt durch den Bund Deutscher Pfadfinder*innen Niedersachsen zu bewerben.

In diesem Jahr wird der Niedersächsische Integrationspreis zum Thema "Integration in Zeiten von Corona" ausgeschrieben. Damit möchte das Land Niedersachsen Initiativen und Projekte oder Maßnahmen auszeichnen, denen es gelingt, sich in Zeiten von Corona in besonderer Weise für eine gleichberechtigte interkulturelle Teilhabe einzusetzen. (Bis 15.02.21)

Folgetermine für drei Onlineforen des Bündnisses „Niedersachsen packt an“.

Das Festival für junge Filmemacher*innen in Deutschland feiert vom 21. Mai - 24.Mai 2021 in Wiesbaden seine 56. Ausgabe.
Für die Gestaltung des Programms sucht das Festival-Team wieder ambitionierte Projekte junger talentierter Filmschaffender, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung ihrer Arbeit nicht älter als 26 Jahre sind. Die Filme dürfen nicht vor dem 01.01.2019 entstanden sein. (Bis 01.02.21)

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren