Angebote

Ab Mitte Januar können sich Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren wieder für einen Freiwilligendienst Kultur und Bildung in Niedersachsen anmelden – und auch jetzt ist Stöbern schon möglich.

In Zusammenarbeit mit Haus des Stiftens startet HARIBO eine bundesweite Aktion für Vereine, um diese vor allem nach den großen Herausforderungen der letzten Monate zu unterstützen (Frist 10.01.22).

Als Teilprogramm von Neustart Kultur richtet sich das Programm „Erhalt und Stärkung der Infrastruktur für Kultur in Deutschland – Live-Kulturveranstaltungen – Wort, Varieté und Kleinkunst “ an Veranstalter:innen von Live-Kulturveranstaltungen (Frist 31.12.21).

Der Osnabrücker Dramatiker*innenpreis 2022 ruft junge Autor*innen auf, ihre Texte einzusenden. Bewerbungsschluss ist der 01. März 2022.

Nah dran! Kinder- und Jugendtheaterzentrum schreibt eine Förderung von bis zu 8.000 € für Autor*innen zur Stückentwicklung aus. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2022.

Niedersachsen schreibt für 2022 einmalig vier Jahresstipendien im Bereich der Bildenden Kunst aus. In den vergangenen Jahren waren es jeweils drei. Diese Förderung soll freiberuflichen Künstlerinnen und Künstlern den finanziellen Spielraum verschaffen, ihren Fokus stärker auf die Kunst zu legen oder ein künstlerisches Vorhaben zu realisieren (Frist: 15.02.22).

Die zweite Förderrunde 2022 des Förderprogramms „It’s your Party-cipation“ des Deutschen Kinderhilfswerkes im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ist gestartet! Bewerben Sie sich jetzt für kulturelle Bildungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen im letzten Förderjahr von „Kultur macht stark“.

Ab 01.01.2022 bis einschließlich 31.05.2022 können sich wieder ausschließlich Vereine, die sich in der Kinder- und Jugendförderung engagieren, bewerben.

Seit dem 15. und bis spätestens zum 30. November 2021 können noch Anträge für NEUSTART KULTUR "Zentren 2 / pandemiebedingte Investitionen" beim Bundesverband Soziokultur eingereicht werden.

Mithilfe des Zukunftfonds im Rahmen des Aktionsprogramms "AUF!leben" der Bundesregierung können bundesweit Angebote zur Unterstützung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen gefördert werden. In acht Förderkategorien können gemeinnützige freie Träger oder juristische Personen des öffentlichen Rechts Fördermittel für ihre Projekte beantragen. Für einen Projektbeginn im Januar 2022 muss ein Antrag bis spätestens 8. Dezember 2021 eingegangen sein.

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren