Ausschreibung: local.history Deutschland

Die geförderten Projekte setzen sich thematisch mit Orten, Personen und Ereignissen der NS-Geschichte auseinander. Im Fokus stehen dabei NS-Zwangsarbeit und verschiedene Verfolgtengruppen. Dabei sollen lokale Debatten um Erinnerung und Demokratie angestoßen und die Zivilgesellschaft in ihrem Engagement gestärkt werden.

Die Antragsstellung ist fortlaufend möglich, nächste Begutachtung von Anträgen ab 01.09.2021.

Link: www.stiftung-evz.de/handlungsfelder/auseinandersetzung-mit-der-geschichte/localhistory-deutschland.html

 

 

 

Quelle: Newsletter Akquisos - ein Service der Bundeszentrale für politische Bildung

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren