Fördermittel politischer Medienkompetenz: erstmals ab dem 15. September zu beantragen

Unter politischer Medienkompetenz werden folgende drei Ansätze für die politische Bildung in Niedersachsen zusammen gefasst:

  • Politische Bildung mit digitalen Medien: Setzt (digitale) Bildungstools in der politischen Bildung ein. Es werden Projekte gefördert, die mit digitalen Tools und Methoden innovative Ansätze politischer Bildung verfolgen.
  • Politikbezogene Medienkompetenz: Rückt das wechselseitige Verhältnis von Demokratie und Digitalisierung in den Fokus und analysiert die notwendigen Fähigkeiten für Teilhabe an demokratischen Prozessen. Es werden Projekte gefördert, die Beteiligung und Teilhabe an Politik mit digitalen Angeboten ermöglichen.
  • Netz- bzw. digitalpolitische Medienkompetenz: Umfasst Formate der politischen Bildung zu netzpolitischen Themen, die den Einfluss von (digitalen) Medien auf Gesellschaft und Politik behandeln. Es werden Projekte gefördert, die sich mit Netzpolitik und den Rahmenbedingungen einer digitalen Welt auseinandersetzen.

Förderkriterien und Antragstellung:

Die mögliche Fördersumme beträgt jeweils bis zu 7000 Euro. Alle Informationen für Antragsteller_innen stehen ab dem 15. September 2020 auf dieser Seite zum Download bereit.

 

Quelle: Netzseite der Niedersächsichen Landeszentrale für politische Bildung.

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren