Fonds Soziokultur fördert auch 2023 Transformation und Stabilisierung

Mit der Neuauflage des Förderprogramms „Profil:Soziokultur“ führt der Fonds Soziokultur die siebte Ausschreibung im Rahmen des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) durch. Vorbehaltlich der Genehmigung der Finanzmittel stehen hierfür rund 4 Mio. Euro zur Verfügung. Vom 01.09.2022 bis 30.09.2022 können für Aktivitäten, die zwischen Januar und Juni 2023 laufen, Anträge über das Online-Antragsportal eingereicht werden. Beantragt werden können maximal 20.000 Euro, jedoch nicht mehr als 90 % der Gesamtausgaben. Antragsberechtigt sind freie gemeinnützige Träger aus den Feldern der Kulturarbeit, Soziokultur, kulturellen Bildung sowie Medienkulturarbeit mit Sitz in Deutschland. Geförderte Vorhaben aus der ersten Ausschreibung für „Profil:Soziokultur“ (2021-22) können hierüber nicht verlängert werden. Es müssen neue Prozessvorhaben beantragt werden.

Transformation und Stabilisierung in Krisenzeiten

Die anhaltenden Krisen haben bei allen Kulturakteur*innen Fragen zu Angebot, neuen Aufgaben, Programm, Personal, Kooperationen, Zielgruppen und Finanzierung aufgeworfen. Mit „Profil:Soziokultur“ hatte der Fonds Soziokultur 2021 zum ersten Mal ein Förderprogramm aufgelegt, um freie Träger*innen der Soziokultur, kulturellen Bildung und Medienkulturarbeit bei Entwicklungsprozessen und notwendigen Transformationen ihrer Einrichtung zu unterstützen. Das Förderprogramm dient der Stabilisierung und Zukunftsfähigkeit der Träger*innen und wird nun zum zweiten Mal aufgelegt. Aufgrund der Verlängerung des Bundesprogramms NEUSTART KULTUR ist diese zweite Auflage möglich, allerdings für einen kürzeren Umsetzungszeitraum von sechs Monaten. Weitere Informationen zur Antragsstellung und –berechtigung sowie zum Hintergrund von „Profil:Soziokultur“ finden sich auf der Webseite des Fonds Soziokultur.

Der Fonds Soziokultur wird ab Ende August Online-Infoveranstaltungen zur Beratung und Antragstellung anbieten. Die ersten Termine finden am 29.08.2022 und 14.09.2022 von 17 bis 18 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt online über die Webseite des Fonds Soziokultur.

Allgemeine Projektförderung pausiert zum Stichtag 01.11.2022

Die Allgemeine Projektförderung wird für die Antragsfrist 02. November 2022 ausgesetzt. Zur Antragsfrist 02. Mai 2023 können wieder Anträge für das Regelprogramm des Fonds Soziokultur eingereicht werden. Die Projektvorhaben dürfen allerdings nicht vor dem 01. Juli 2023 beginnen.

Die Fördersäule „U25- Richtung: Junge Kulturinitiativen“ bleibt von der Pause unberührt. Anträge für U25 können wie gewohnt zum 02. November 2022 gestellt werden.

 

Quelle: Fonds Soziokultur

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren