Geschäftsführung (m/w/d)

Der Speicher Husum ist das sozio-kulturelle Zentrum an der Westküste von Schleswig-Holstein. Seit 1982 bietet es auf der Basis von ehrenamtlichem Engagement ein vielfältiges, anspruchsvolles und generationsübergreifendes Kulturprogramm, das zu gesellschaftlicher Auseinandersetzung einladen möchte. Darüber hinaus bereichern verschiedene Initiativen das Programm, politische Gruppen nutzen das Haus als Treffpunkt.

Ihre Aufgaben:

  • Veranstaltungsplanung und -organisation (Künstlerbuchung, Gagenverhandlungen, Vertrags-abschlüsse, Hotelbuchungen usw.)
  • Betreuung der ehrenamtlichen Struktur (Vor- und Nachbereitung sowie Moderation des Plenums, der Vorstandssitzungen und der Jahreshauptversammlungen)
  • Finanzverantwortung (Beantragung von Fördermitteln, Erstellen von Verwendungsnachweisen und Geschäftsberichten)
  • Einteilung des Personals (Reinigungs- und Bürokräfte, TechnikerInnen)
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Verfassen des monatlichen Programmheftes, Social-Media etc.)
  • Bürotätigkeiten
  • Vertretung des Vereins in politischen Gremien, bei Verbänden und KooperationspartnerInnen

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive
  • eine hochinteressante Tätigkeit
  • angemessene Bezahlung
  • flexible Arbeitszeiten
  • Förderung von Weiterbildung
  • die Möglichkeit zur Verwirklichung eigener Ideen

Wir wünschen uns eine Geschäftsführung mit Erfahrung im Kulturbetrieb und besonderem Interesse an Live-Musik.

Wenn Sie bei der Vielfalt der Aufgaben gut den Überblick behalten und Lust haben auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit über 50 Ehrenamtlichen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an Speicher Husum e.V., Hafenstr. 17, 25813 Husum oder an info@speicher-husum.de.

Bewerbungsschluss ist der 31. März 2021. Weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie bei unserer kommissarischen Geschäftsführerin Hanna Lossau, Telefon 04841-65000/ Mail info@speicher-husum.de

 

Quelle: Website des Bundesverbandes Soziokultur.

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren