Projektassistenz Netzwerkarbeit (25 Std./Woche)

Das Modellprojekt flausen+ wurde 2011 am theater wrede+ in Oldenburg mit dem Ziel gegründet, bestehende Lücken im Bereich der Förderung und Qualifizierung von Theaterschaffenden der freien darstellenden Künste zu schließen. Mit den flausen+stipendien gibt flausen+ professionellen darstellenden Künstler:innen die Möglichkeit, frei von Aufführungs- und Ergebniszwängen, ein Thema oder eine Form erforschen und erproben zu können.

Das flausen+headquarters koordiniert als zentrales Büro die Ausschreibung und Durchführung aller Stipendien, die Netzwerkarbeit und der darüber hinaus gehenden Modelle, wie Koproduktionen, Austauschprogramme, das flausen+festival, den flausen+kongress, die im jährlichen Wechsel von Partnertheatern veranstaltet werden. Hinter dem Modellprojekt flausen+ steht ein bundesweites Netzwerk kleiner und mittlerer Theaterhäuser, welches derzeit aus 28 Mitgliedern besteht.

flausen+ sucht ab November 2022 eine:n Mitarbeiter:in für Projektassistenz Netzwerkarbeit in Teilzeit (25 Std./Woche) Der Arbeitsort ist Oldenburg. Ein späterer Einstieg ab Dezember 2022 ist möglich.

Hier geht es zur ganzen Stellenausschreibung.

 

Quelle: https://flausen.plus/

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren