Regionalvolontär*innen

Lust auf regionalen Journalismus und ein tolles Volontariat im NDR? Der NDR sucht Regionalvolontär*innen

Wo: Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Wann: 01.08.2021

Befristung: 31.07.2023

Umfang: Vollzeit (Ausbildung)

Das Regionalvolontariat

Das Volontariat im NDR ist eine professionelle journalistische Ausbildung – crossmedial, innovativ und abwechslungsreich. Der NDR ist die drittgrößte öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt der ARD. Wir berichten für ca. 14 Millionen Menschen in den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. Wir sind in West und Ost, an Nordsee und Ostsee, im Harz und mittendrin zu Hause. Wir bilden dich in einem unserer Landesfunkhäuser Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg Vorpommern und Hamburg zur/zum Journalist*in aus. Du entscheidest dich für dein Wunsch-Landesfunkhaus und Bundesland (Auswahl im Online-Bewerbungs-Tool). Dieses Landesfunkhaus wird dann während der zwei Jahre deine journalistische Heimat. Während deines Regionalvolontariats lernst du unterschiedliche Redaktionen und Studios des Landesfunkhauses kennen. Außerdem wirst du in Redaktionen des NDR eingesetzt, die eng mit dem Landesfunkhaus kooperieren. Du arbeitest in unterschiedlichen Teams, bist dicht dran an den Menschen und ihren Geschichten und informierst über wichtige und relevante Themen. Du wirst im Radio, Fernsehen, für unsere Online-Seiten und Social Media Kanäle berichten. Dafür machen wir dich natürlich fit. Gemeinsam mit anderen Volontär*innen des NDR lernst du das journalistische Handwerk, u.a. in diesen Trainings:

  • Grundlagen des Journalismus, Medienrecht und Medienethik
  • Regionale Berichterstattung
  • Recherche und Datenjournalismus
  • Führen von Interviews und Gesprächen
  • Journalistisches Schreiben und Texten
  • Arbeiten als VJ (Videojournalist*in) und mobile*r Reporter*in
  • Live-Einsätze als Reporter*in
  • Entwicklung neuer Formate

Außerdem bekommen alle Volontär*innen des NDR individuelles Sprechtrainings, Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung und Trainings, um ihre journalistischen Schwerpunkte und Kompetenzen zu stärken.

Dein Profil

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • Ggf. Studium oder andere Berufserfahrungen (beides kein Muss)
  • Erste journalistische Erfahrungen, z. B. in Regionalmedien unterschiedlicher Art, auf eigenen Social Media Kanälen etc.
  • Erste journalistische Erfahrungen als Regionalreporter*in, idealerweise in deinem Wunsch-Bundesland
  • Großes Interesse an aktuellen Geschehnissen und gesellschaftlich relevanten Themen
  • Sehr gute Kenntnisse des Bundeslandes, in dem du dein Regionalvolontariat machen möchtest (Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern oder Hamburg)
  • Sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift
  • Lust an unterschiedlichen Standorten, in wechselnden Teams und zu unterschiedlichen Zeiten (z. B. am Wochenende) zu arbeiten
  • Führerschein (für PKW) von Vorteil

Deine Perspektive:
Im Anschluss an das Regionalvolontariat und bei erfolgreichem Abschluss möchte der NDR dich gern im Landesfunkhaus beschäftigen.

Vergütung

  • 1. Halbjahr: 1.634,05 €  
  • 2. Halbjahr: 1.720,76 €
  • 3. Halbjahr: 1.807,47 €
  • 4. Halbjahr: 1.894,18 €

Der NDR ist Unterzeichner der „Charta der Vielfalt" und begrüßt Bewerbungen von Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind beim NDR willkommen. Sie werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Der NDR freut sich auf Deine Bewerbung bis zum 16.04.2021

Norddeutscher Rundfunk
Referat Volontärsausbildung |Diana Dlugosch

Hier geht es zur Stellenanzeige.

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren