News

Der Landesverband Soziokultur Niedersachsen sucht zwei Kulturberater*innen mit fundierter Erfahrung in der praktischen Kulturarbeit und deren Finanzierung in der Region Hannover und in der Region Niedersachsen Nord (Dienststelle voraussichtlich in Oldenburg).

Am Sonntag, dem 14. August, wird um 18 Uhr in der Kunsthalle Faust die neue Ausstellung "Licht Zeit Labor" eröffnet, d­ie der Kunstverein Kunstha­lle Ha­nnover in der Kunstha­lle F­aust, im und a­m Kesselh­aus Linden sowie mit Interventionen im öffentlichen Ra­um präsentiert.

Nach einjähriger Pause meldet sich der LANDSOMMER zurück auf dem Hof in Arbste. Mit zunächst drei unterschiedlichen Formaten möchte Land & Kunst e.V. sich kreativ mit aktuellen Themen auseinandersetzen und daraus Forderungen nach politischen Rahmenmaßnahmen erarbeiten.

Der Deutsche Kulturrat bezieht Stellung zu den Maßnamen zur Energiesicherung der Bundesregierung: Energie sparen ist auch im Kulturbereich oberstes Gebot, Schließungen sind keine Option.

Das Seminarprogramm richtet sich an Kulturschaffende aller Sparten und bietet von August bis Dezember wieder eine Vielzahl interessanter Seminare.

„Torte und Worte“ – damit lud der Landesverband Soziokultur die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags im Mai auf den Hannah-Arendt-Platz gegenüber dem Landtag ein.

Die Soziokultur erfindet sich immer wieder neu. Newcomer gründen selbst oder übernehmen Häuser und Strukturen, füllen sie aus mit neuen Ideen, Meinungen und Herangehensweisen. Das geht manchmal nicht ohne Reibung vonstatten, aber immer konstruktiv, produktiv und wertschätzend.

In einer dreiteiligen Publikationsreihe beschäftigt sich der Landschaftsverband Westfalen-Lippe gemeinsam mit der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. mit Zukunftsthemen einer innovationsorientierten Kulturarbeit. Bereits erschienen ist der erste Teil "Agilität", im August erscheint Teil 2 zum Thema "Digitalität".

Minijobberinnen und Minijobber können künftig 520 Euro statt 450 Euro durchschnittlich monatlich verdienen. Ab dem 1. Oktober 2022 wird sich die Minijob-Grenze an einer Wochenarbeitszeit von 10 Stunden zu Mindestlohnbedingungen orientieren.

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren