BundesUmweltWettbewerb (BUW): vom Wissen zum nachhaltigen Handeln

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft.

Durchgeführt wird der Wettbewerb in zwei Alterskategorien:
• BUW I: 10 – 16 Jahre: Einzelpersonen oder Teams bis zu 20 Personen.
• BUW II: 17 – 20 Jahre: Einzelpersonen und Teams bis zu 6 Personen.

Angesprochen sind also Schülerinnen und Schüler aller allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen, Jugendgruppen sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Freiwilligendiensten wie dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) und dem Bundesfreiwilligendienst (BFD). Bewerbungsschluss ist der 15. März 2019.

Mehr unter www.buw-home.de

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren