Eröffnung der "Freien Kulturgalerie"

Im Rahmen der Aktion „Wir kümmern uns“, organisiert von der Stadt Hildesheim, hat auch die Kulturfabrik ein Ladenlokal zur Verfügung gestellt bekommen und eröffnet am 8. Juni einen eigenen Projektraum – eine Mischung aus Galerie, Ausstellung, Café und Veranstaltungsraum.

Der „Laden“ trägt den Namen „Langer Garten Mitte – die freie Kulturgalerie“.

Seit zwei Wochen wird in der Almsstraße 15 in Hildesheim gewerkelt und gearbeitet. Kronleuchter und Diskokugeln verbreiten Glamour, ein rotes samtenes Sofa für Talks und ein Beamer für digitale Formate stehen schon. Die eine oder der andere wird sich schon gefragt haben, was da gerade passiert. Die Antwort lautet schlicht und einfach: Kultur! Endlich darf sie wieder stattfinden, endlich ist sie wieder sichtbar. Nachdem Kultur wenn überhaupt digital im Netz stattfand, ist sie wieder da. Und das ganz zentral in der Innenstadt im ehemaligen Modeladen Zero.

Auf dem Blog der KUFA Löseke kann man alle Hintergründe zur freien Kulturgalerie nachlesen. Hier geht es zum Blog.

 

 

Quelle: Newsletter der KUFA Löseke in Hildesheim.

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren