Festival "Urban Places Reloaded Vol.II"

In den vergangenen Wochen haben Hildesheimer Expertinnen und Experten auf der Grundlage digitaler Beteiligungsformate, Impulse und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zu lokal relevanten Fragestellungen ausgewertet. Daraus wurden zentrale Zukunftsfragen zu den Themenfeldern „Ökologie und Klima“, „Stadtgestaltung“ und „Kultur“ extrahiert, die nun den teilnehmenden Kandidierenden gestellt werden. Die Veranstaltung gliedert sich in drei Themenblöcke, die diese Zukunftsfragen thematisieren. Pro Runde sind bis zu sieben Kandidierende auf dem Podium vertreten, die sich auch der einen oder anderen persönlichen Frage oder Blitzrunde stellen werden. Die Begrenzung von Redezeit wird dabei für einen erhellenden und knackigen Abend sorgen – mit Einblicken, Einsichten und Aussichten für die zukünftige Hildesheimer Lokalpolitik.

Hier gibt es die offizielle Pressemitteilung als PDF-Datei zum Download.

Der Eintritt ist frei und es gelten die 3G-Regeln.

 

Quelle: Kufa Löseke in Hildesheim

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren