Neue Homepage und neue Geschäftsführung

Bis zum 15. Februar sucht das Kulturzentrum der Seefelder Mühle im Stadland noch nach einer neuen Geschäftsführung mit „Weit- und Überblick“.

Das über 30 Jahre gewachsene, ländliche soziokulturelle Zentrum in einer historischen Windmühle mit Nebengebäuden liegt unweit des Jadebusens. Aus dem anfänglich komplett ehrenamtlich mit viel Herzblut aufgebauten Kulturprogramm hat sich ein Zentrum mit unterschiedlichsten Aktivitäten entwickelt, das zurzeit von einer Veranstaltungskauffrau in Teilzeit, einer FSJlerin und ca. 60 Ehrenamtlichen im Verein getragen wird. Vor der Corona-Zeit gab es 400 Angebote und 28.000 Besucher pro Jahr, die im Kulturzentrum, Denkmal und Café gemanagt werden wollen. Die Stelle als Geschäftsführer*in hat einen Umfang von 30 Wochenarbeitsstunden, ist abhängig von öffentlichen Fördermitteln und umfasst folgende Aufgaben:

  • Verantwortliche Leitung des Kulturzentrums zusammen mit dem Vorstand
  • Mitarbeiterführung der Ehren- und Hauptamtlichen; Personalentwicklung
  • Akquisition von Fördermitteln
  • Haushaltsplanung und Finanzcontrolling
  • Programm- und Projektkonzeption
  • Öffentlichkeitsarbeit; Social-Media-Marketing
  • Gremien-, Lobby- und Verbandsarbeit
  • Planung von Bau- und Investitionsmaßnahmen

Alle weiteren Inhalte zu der Stellenanzeige gibt es hier zu finden.

Doch das ist nicht alles: Die Seefelder Mühle beschäftigt sich nun schon seit zwei Jahren mit ihrer Corporate Identity. Dazu gehört auch das Corporate Design mit der einheitlichen Gestaltung eines Logos und eine neue Homepage. Die Homepage wird bald veröffentlicht. Hier kann man solange schon einmal das neue Logo bestaunen und den Hintergrund dazu erfahren.

 

Quelle: Netzseite des Kulturzentrums Seefelder Mühle

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren