„praktisch irrelevant“. Schader-Dialog 2/21 erschienen

„praktisch irrelevant“ nannten Kolleg*innen im vergangenen Jahr jene Staffel des Schader- Podcasts „In guter Gesellschaft“, die sozialwissenschaftliche Thesen auf ihre Evidenz und Operationalisierbarkeit hinterfragt. Außerdem blickt Anna-Lisa Müller auf ihre Zeit als erste Fellow der Schader-Residence zurück und nach einem intensiven Social Media-Jahr stellen wir vor, wie wir diese Kanäle nutzen.

Das Magazin zum Dialog zwischen Gesellschaftswissenschaften und Praxis informiert zweimal jährlich über Projekte und Veranstaltungen der Schader-Stiftung.

Hier gibt es alle weiteren Informationen dazu.

 

 

Quelle: Newsletter der Schader-Stiftung

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren