Verschlusssache Ich

Gut ein Jahr lang haben sich die Teilnehmenden des Projekts „Verschlusssache ich“ unter der Leitung der Künstlerin Susanne Barelmann in mehreren Workshops mit der digitalen Fotografie und insbesondere der Methode der Langzeitbelichtung beschäftigt. Ziel des Projekts war die bildliche Transformation von Körperlichkeit und die Darstellung der verschiedenen Persönlichkeitsmerkmale, die in jedem Einzelnen stecken. Nach einer Einführung in die Technik der digitalen Fotografie und die Langzeitbelichtung haben die Teilnehmenden den eigenen Körper in Bewegung fotografiert. Mal nur die Gesichter, die wütend, trauernd oder ängstlich aussehen können, mal den ganzen Körper tanzend oder in einer kleinen Bewegung.

Entstanden sind ungewohnte und überraschende Portraits, die nun in einer Online-Ausstellung auf www.blauschimmel-atelier.de und in den SocialMedia-Kanälen des Ateliers zu sehen sind.

Das Projekt wurde gefördert von der Aktion Mensch.

 

Zusammenfassung

Was: Online-Foto-Ausstellung

Wo: www.blauschimmel-atelier.de, www.facebook.com/BlauschimmelAtelier, www.instagram.com/auftrabmitblauschimmel

Wer: unter der Leitung von Susanne Barelmann

 

Quelle: Newsletter des Blauschimmel Atelier

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren