News

Angesichts der kritischen Preisentwicklungen an den Energiemärkten und den daraus resultierenden verheerenden Folgen für Verbraucher wurden einige staatliche Entlastungsmaßnahmen auf den Weg gebracht.

Seit dem 26. Oktober 2022 können Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihren Beschäftigten steuer- und abgabenfrei einen Betrag bis zu 3.000 Euro gewähren. Das sieht die sogenannte Inflationsausgleichsprämie vor, die die Bundesregierung auf den Weg gebracht hat und der Bundestag und Bundesrat zugestimmt haben.

Vereins- und Stiftungszentrum e.V. warnt: Vorsicht bei der Verwendung von Webfonts.

Das Dossier "Land-Art(?)", das der Deutsche Kulturrat gemeinsam mit dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe vorlegt, richtet den Fokus auf die Frage: Wie kann das Kulturangebot auf dem Land weiter ausgebaut und gefördert werden? Denn die Sehnsucht nach Kultur hängt nicht vom Wohnort ab, sie ist ein Teil unseres Menschseins.

Minijobs (geringfügige Beschäftigung) spielen in Vereinen eine große Rolle. Zum 1. Oktober hat sich hier einiges geändert. Vereinsknowhow.de klärt auf.

UPJ Pro Bono Rechtsberatung richtet sich an gemeinnützige Organisationen, die die finanziellen Mittel für eine rechtliche Beratung nicht aufbringen können.

BKM ist an das Expertinnenteam von SiLK (SicherheitsLeitfadenKulturgut) herangetreten, um die kurzfristige Erarbeitung eines Musternothilfeplans zu erbitten, das (ergänzend zu den bereits vorhandenen Musternotfallplänen) das Szenario einer Energiekrise behandelt. Nun ist er fertiggeworden.

Neue steuerpolitische Vorschläge des Deutschen Kulturrates.

Nicht selten erhalten gemeinnützige Einrichtungen Spenden mit einem konkreten Verwendungszweck. Was ist hier zu beachten? Vereinsknowhow.de klärt auf.

Seit dem 4. November präsentiert ein Webportal die durch das Programm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN geförderten digitalen Kulturprojekte.

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren