Termine

Online-Workshop: Kultureinrichtungen bemühen sich, so weit wie möglich auf die Bedürfnisse der Bürger_innen einzugehen. Wie können diese Bemühungen praktisch gestaltet werden? Ein wichtiger Schritt ist die Beteiligung und aktive Teilnahme von Bürger_innen. - Anmeldeschluss: 19.03.24

Es wird über essentielle Versicherungen und Risikoabdeckungen aufgeklärt.

Der Workshop gibt einen Überblick über die bei Kulturveranstaltungen entstehenden Nebenkosten, inkl. Raum für individuelle Fragen.

Saldolisten, GuV und wie das alles heißt? Überlassen Sie nicht alles dem Steuerbüro, sondern informieren Sie sich über die Zusammenhänge.

Um potenzielle Spender:innen, Sponsor:innen, neue Mitglieder:innen und Journalist:innen zu überzeugen, bietet das „Storytelling“ („Geschichten erzählen“) ein wichtiges Instrument dafür. Hier lernt ihr es kennen und wendet es anschließend an.

In Projekten der Kulturellen Bildung begeben sich Kinder und Jugendliche auf einen Prozess der Selbstbildung. Sie lernen, sich künstlerisch und kreativ mit der Welt auseinanderzusetzen und in einer Gruppe gemeinsam Neues zu schaffen.

Lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie mithilfe der Methode des „Storytellings“ anregende Geschichten erzählen können, den Blick hinter die Kulissen zu inszenieren und so auf kreative Weise ihr potentielles Publikum emotional und aktiv ansprechen können.

Von der Webseite, über das Gebäudemanagement bis hin zur Organisations- und Teamentwicklung: Wie gestalten wir barrierefreie Kommunikation und Teilhabe für alle?

Zielsetzungen, strategische und operative Planung, sowie der Welt der Zahlen, als Hilfsmittel für die Darstellung von Prozessen.

In diesem Arbeitskreis treffen sich Geschäftsführer:innen soziokultureller Einrichtungen. Die Gruppe ist Schwingboden, emotionale Verstärkung und Ressourcenpool.

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren