Termine

Die LKJ Niedersachsen bietet Kulturschaffenden, die Projekte mit Schulen durchführen möchten, auch weiterhin eine kostenfreie Online-Fortbildung mit der Volljuristin Inga Wolf-Marra an. (Anmeldung bis zum 14. April)

In dem Workshop der Heinrich-Böll-Stiftung wollen Angela Asomah und Lea Dehnig genauer den Ursprung der Klimakrise anschauen, dekoloniale Perspektiven sichtbar machen und die Verknüpfung bzw. Folgen von gesellschaftlichen Machtverhältnissen auf die Klimakrise beleuchten. Außerdem geht es darum, gemeinsam zu erarbeiten, wie eine Klimabewegung aussehen kann, die diesen Ungerechtigkeiten auf allen Ebenen entgegenwirkt.

Gerade in dieser Zeit, in der wir uns in Video und Telefonkonferenzen miteinander immer häufiger verbinden, ist es unsere Stimme, die die Distanz schmelzen lassen kann.

Ein Online-Workshop der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel zur Berufsorientierung im Dschungel der kreativen Möglichkeiten.

Die Covid-19-Pandemie bedroht die Existenz der unabhängigen Kunst- und Kulturszenen. Welchen Stellenwert hat Kultur in unseren europäischen Gesellschaften? Und wie können digitale Räume Kulturakteur*innen in ganz Europa stärken? Um diese und weitere Fragen geht es auf dem Online-Summit „Europe takes pART“, den das Progressive Zentrum und das Goethe-Institut am 29. April 2021 veranstalten.

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen (LKJ) und die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel (ba) bieten drei verschiedene Workshops und eine spannende Schnitzeljagd der Mittelakquise.

Ein Workshop der Amadeu-Antonio-Stiftung zum Thema "Hate Speech" in Sozialen Netzwerken. Bei dem Workshop wird unter anderem thematisiert, was Betreuer*innen von Social-Media-Accounts tun können, welche Instrumente zur Verfügung stehen und wie Betroffene vor Hassrede geschützt werden können.

Ein Aufschlag für die Organisationsentwicklung von Kulturinstitutionen und -verwaltungen

Aus der konkreten Praxis wird eine einfache Buchhaltung für Vereine im Online-Seminar entwickelt.

Eine Tagung für alle, die nach Geschäftsmodellen (entlohnt oder nicht) suchen oder welche kennen oder eine zündende Idee haben. Es sind alle Interessierten willkommen, obwohl die Tagung für diejenigen gedacht ist, die jenseits der 55 sind.

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren