Geförderte Projekte

Frauenleben in der Nachkriegszeit – Lewer Däle, Liebenburg

„So viel erlebt, ich könnte ein Buch darüber schreiben!“ Wer kennt diesen Satz nicht, wenn die Frauen der Nachkriegsgeneration aus ihrem bewegten Leben berichten: über die Ankunft der ersten amerikanischen Soldaten in den Dörfern, über Jahrmarktgeschehen oder Höhepunkte im Familienleben, aber auch über den Alltag als sogenannte „Kulturfrauen im Harz“, die nach dem Krieg die Wälder wieder aufforsteten, während in den Städten die „Trümmerfrauen“ den Schutt aufräumten. Mehr…

Vereine los! Kulturkreis Gronau

„Wenn keiner was macht, dann passiert auch nichts“, sagt Elisabeth Gutowski vom Heimatverein Külftal in der Samtgemeinde Leinebergland. Birgit Hagen, ebenfalls dort Mitglied, pflichtet ihr bei: „Ohne Ehrenamt wäre gar nichts los in den Dörfern!“ Was sie sagen, gilt nicht nur für das Külftal. Im ländlichen Raum gestalten Vereine und ehrenamtliche Initiativen maßgeblich das regionale Freizeitangebot. Mehr…

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren