"Expertise und Augenhöhe" sagt das TPZ Braunschweig

Beratung durch den Landesverband Soziokultur Niedersachsen und seine Berater*innen finden wir gut, weil dadurch spartenübergreifendes und detailreiches Wissen aus der kulturellen und kulturpolitischen Praxis barrierefrei an alle Aktiven der Soziokultur Niedersachsen vermittelt werden kann.
Nur ein Experte der vielgestaltigen soziokulturellen Träger und freien Produktionsmodelle - wie es der Landesverband Soziokultur Niedersachsen ist - ist aus unserer Sicht in der Lage, die großen kulturpolitischen Themen und Herausforderungen der Soziokultur kenntnisreich und wirksam in die Politik und Verwaltung und in die Kultur zu vermitteln. Eine Entkoppelung von Beratung und kulturpolitischer Vertretung bedeutet aus unserer Perspektive einen hohen Verlust von Expertise und „Augenhöhe“ zu Ungunsten der Durchführenden in der Soziokultur und in der Folge eine Schwächung nicht nur einer erfolgreichen Vertretungsstruktur, sondern der Soziokultur in Niedersachsen schlechthin.

Andrea Fester, TPZ Braunschweig

Foto: TPZ Braunschweig

Zurück

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren