News

Braunschweigs offenes Projekt in Sachen Politik, Migration und Gesellschaft am 14.01. Ein WebTalk durchgeführt vom Haus der Kulturen.

Während dem zweiten Lockdown sind Kulturveranstaltungen wieder verboten und #umkunstundkulturiststillgeworden. Trotz der abgesagten Projekte, Veranstaltungen und Workshops spielt sich aber immer noch einiges in und um die Kulturfabrik in Hildesheim ab, jetzt jedoch verborgen #hinterdenkulissen.

Theater R.A.M hat gemeinsam mit über 40 beteiligten Menschen aus Stadt und Landkreis Hildesheim sowie Hannover eine "covidimensionale" Form gesucht, um dem Virus die Stirn(en) zu bieten.

 

Ab dem 20.09. portätiert Dylan Sara Bewohner*innen der Wörthstrasse in Göttingen auf einer Hauswand. Die abgebildeten Bewohner*innen müssen im November aus-/umziehen, denn dann wird das Haus abgerissen. Die Heimat und die Menschen auf der Wand sind weg/woanders. Ist alles vergänglich?

 

 

 

Das neue Theaterstück „Quiz Show“ startet im November. Am 14. November findet die Premiere statt.

Welche Vielfalt der Soziokultur es in der Region gibt, haben die Landtagsabgeordneten Frauke Heiligenstadt (SPD) aus Gillersheim und Christian Grascha (FDP) aus Einbeck bei einer Rundfahrt durch den Landkreis Northeim erlebt.

Mit YoungART am 12. September das herrliche Spiel der Farben kennen lernen.

Die KulturFabrik Lösen in Hildesheim veranstaltet - in Kooperation mit dem IQ, der Interessengemeinschaft Kultur Hildesheim - vom 10. bis 20. September 2020 das erste Bürgerforum

nach oben

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mehr erfahren